Der Landesdelegiertentag

Der Landesdelegiertentag ist das Herz und höchste Gremium des Jugendrotkreuzes in Schleswig-Holstein und steht für eine lebendige demokratische Kultur.

Einmal im Jahr treffen sich die Delegierten aus den Kreisen und beschließen wo es im JRK lang geht.

Jeder kann sich einbringen. Jede Stimme zählt.

Alle vier Jahre finden die Wahlen zum Landesausschuss statt - ganz wie in der großen Politik.

 

 

 

An die Stimmkarten los...

Beim Landesdelegiertentag in diesem Jahr soll wieder der Landesausschuss und die Landesleitung neu gewählt werden. Jeder kann sich aufstellen und gewählt werden. 

Sei dabei, bring dich ein, gestalte das JRK in Schleswig-Holstein mit!

Damit Du weißt, was da auf dich zukommt, reichen wir dir hier eine kleine Beschreibung.

 

 

 

 

Warum die Arbeit als Landesleitung und Landesausschussmitglied wichtig ist und Spaß macht - persönliche Statements:

"Als JRK-Landesleitung erlebt man einfach so viele, tolle und spannende Dinge. In der Mitarbeit wird einem auf jeden Fall nie langweilig. Besonders viel Spaß habe ich, wenn ich mich mal wieder in einen kreativen Entwicklungsprozess begeben darf und mich darüber mit den Kolleg_innen aus der Landesleitung, dem Landesausschuss oder auch dem Team für das JRKinSH im Landesverband austauschen darf. Landesleitung zu sein bedeutet nicht nur Arbeit und präsent sein. Ich glaube, für wessen Herz das JRK hüpft und springt, der ist im JRK-Landesausschuss und der Landesleitung genau richtig."  

 

 "Als Landesleiterin sehe ich mich als Bindeglied zwischen den Gemeinschaften, zum Präsidium und vielen anderen Gremien. Mir macht es Spaß den Rotkreuzgedanken in den Gremien weiter zu bringen und mich mit den vielen verschiedenen Menschen auszutauschen. Oft entdecke ich hierbei neue Herausforderungen für das Jugendrotkreuz als Teil des Gesamtverbandes."

 

 

Die Landesleitung des JRK SH

Was macht eigentlich so eine JRK-Landesleitung?!

Die Landesleitung zeigt sich stets als der Kopf des Landesausschusses und damit des JRK in Schleswig-Holstein.

Nur gut auszusehen reicht da aber nicht, es braucht eben auch etwas Köpfchen und starke Präsenz, denn die Landesleitung vertritt das JRK nach außen wie nach innen.

Dazu gehört die Vertretung in den DRK-Gremien des Landesverbandes genauso dazu wie das Leiten von Gremiensitzungen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere interessante Veranstaltungen des JRK auf Bundesebene oder Landesebene an denen die Landesleitung mitgestaltend teilnimmt.

 

 

Der Landesausschuss des JRK SH

Der Landesausschuss ist das Rückgrat des Jugendrotkreuzes in Schleswig-Holstein.

Ihm obliegt die ehrenvolle Aufgabe der Koordination und Steuerung der JRK-Arbeit auf Landesebene.

Seit 2014 besteht der ehrenamtliche Landesausschuss aus 9 Mitglieder_innen, darunter auch die dreiköpfige Landesleitung.

Jede_r im Landesausschuss hat ein besonderes Aufgabenfeld. Zusammen ergibt sich ein multiprofessionelles Team, dass nicht nur das JRK SH nach außen präsentiert, sondern wichtige strategische Entscheidungen für das JRK in Schleswig-Holstein trifft.